Alle vergangenen Veranstaltungen

Termine

  • Vortrag CO2-Reduktion; Klimapfad 2030/2050 auf BFW-Seminar „Nachhaltige Energiesysteme im Quartier“

    | online

    Aufgrund der extremen Wetterereignisse in Deutschland und der sich regenden öffentlichen Meinung fordert die Politik konkrete und schnelle Klimaschutzmaßnahmen.

    Nachdem Deutschland seine Klimaschutzziele 2020 verfehlt, wird die  im Klimaschutzplan 2050 für den Gebäudesektor definierte 66–67%ige Reduktion der Treibhausgase bis 2030 sehr wichtig. Dieses Ziel soll deutlich konsequenter als in der Vergangenheit verfolgt werden.

    Jedes Wohnungsunternehmen benötigt einen eigen definierten Klimapfad bis 2030/2050, denn sowohl Mieter, Gesellschafter/ Genossenschaftsmitglieder als auch die Öffentlichkeit werden zukünftig Auskunft über die unternehmenseigene Strategie fordern.

    Da Klimaschutz mit Wohnraummodernisierung und bezahlbaren Mieten konkurriert, ist eine gesamtheitliche strategische Bestandsentwicklung zwingend notwendig.

    Im Vortrag wird gezeigt, wie Sie Ihr Klimaziel 2030 mit einem  unternehmensindividuellen Klimapfad erreichen können.

    Referent: Prof. Dr. Norbert Raschper
    Lehrstuhl für technisches Immobilienmanagement EBZ Business School, Bochum
    iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung GmbH, Braunschweig

    Veranstalter/Ort: BFW Landesverband Nordrhein-Westfalen

    Anmeldung unter: https://bfw-nrw.de/veranstaltungen/online-seminar-nachhaltige-energiesysteme-im-quartier-co2-reduzierte-waermekonzepte-fuer-die-praxis/


    mehr...
  • vdw Sachsen-online-Seminar „Schnellste Anschlussvermietung trotz Wohnungsmodernisierungen“

    | online

    –  professionesses Prozessmanagement“

    Die Modernisierung der Wohnungen ist häufig teuer, belastet den finanziellen Handlungsrahmen von Wohnungsunternehmen und kann nur in eigeschränktem Maß auf die Mieter umgelegt werden.

    Häufig steht der operative Druck der schnellen Wiedervermietung im Widerspruch zur strategischen Bestandsentwicklung – z. B. verhindert die Erneuerung dezentraler Etagenheizungen den Aufbau energetischer Quartierslösungen und die Einbindung erneuerbarer Energien.

    Mit der klaren Definition von Prozessen, baulichen Standards, der Vergabe an Firmen, an Generalunternehmer oder lokale Handwerkerteams und Integra¬tion der Einzelmaßnahmen in ein ganzheitliches Portfolio-Konzept und geeigneter Software erreichen Sie es, Ihre Kosten zu reduzieren und Ihre Anschlussvermietung zu beschleunigen.

    Wir zeigen, wie es geht.

    Referent: Brigitte Wiblishauser
    Prokuristin, Bereichsleiterin Organisationsberatung
    iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung GmbH, Braunschweig

    Veranstalter/Ort: vdw Sachsen; Am Brauhaus 8 01099 Dresden

    Anmeldung unter: https://www.vdw-sachsen.de/event/schnellste-anschlussvermietung

    mehr...
  • vnw-online-Seminar „Prozessdigitalisierung in der Technischen Bestandsbewirtschaftung“

    | online

    – Nutzen und notwendige Ergänzungen

    Die Bestandsdigitalisierung ist in aller Munde. Aber wie können die neuen Möglichkeiten für die Optimierung der technischen Bestandsbewirtschaftung genutzt werden?

    Die Technische Bestandsbewirtschaftung profitiert davon, dass Budgets für Kleininstandhaltungen bedarfsgerecht gebildet und sinnvoll verteilt werden können.

    Zudem spart die Verknüpfung von Portfolio-Strategien mit den Wohnungsmodernisierungen bei Mieterwechsel Kosten und setzt Prioritäten.

    Die Ziele des operativen Tagesgeschäftes können mit den strategischen Zielen der Bestandsentwicklung abgeglichen werden. Interne Prozesse lassen sich optimieren und auch dadurch Kosten senken.

    Digitalisierung ist eine Managementaufgabe; nicht einfach nur der Einkauf von Software.

    Wir zeigen, wie es geht.

    Referent: Prof. Dr. Norbert Raschper
    Lehrstuhl für technisches Immobilienmanagement EBZ Business School, Bochum
    iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung GmbH, Braunschweig

    Veranstalter/Ort: vnw – Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e. V.

    Anmeldung unter: www.vnw.de/veranstaltungen/


     

     

    mehr...
  • MFA-Seminar Investitionsplanung vor dem nächsten Sanierungszyklus

    | Mitteldeutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft e.V.

    wirtschaftlicher Spagat für Wohnungsunternehmen

    In Zeiten, wo Wohnraumbeschaffung, Mietpreisbremsen und Klimaschutz die höchste Aufmerksamkeit genießen, werden Führungskräfte von Wohnungsunternehmen vor die Frage gestellt, woher die weiterhin notwendigen und umfangreichen Investitionen für die Bestandsentwicklung kommen sollen. Technische Defizite durch die Gebäudealterung müssen beseitigt, Bestände an  zukünftige Mieterzielgruppen angepasst und rechtliche Anforderungen eingehalten werden.

    Eine detaillierte Investitionsplanung berücksichtigt alle Aspekte und hat zudem den Anspruch, die Wirtschaftlichkeit der Investitionen zu steigern. Der nicht aktivierbare Aufwand darf also die Bilanzen nur moderat belasten. Anhand von erfolgreichen Konzepten und Praxisanregungen klärt dieses Seminar auf, wie der Spagat gelingen kann.

    Wir zeigen, wie es geht.

    Referent: Philip Welcker,
    Prokurist und Bereichsleiter Portfoliomanagement
    iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung GmbH, Braunschweig

    Veranstalter: Mitteldeutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft e.V.

    Veranstaltungsort: Mitteldeutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft, Regierungsstraße 58, 99084 Erfurt

    Anmeldung unter: http://www.mfa-erfurt.de

     


     

    mehr...
  • vnw-online-Seminar CO2-Reduktion bis 2030 – der unternehmensindividuelle Klimapfad

    | online

    Aufgrund der extremen Wetterereignisse in Deutschland und der sich regenden öffentlichen Meinung fordert die Politik konkrete und schnelle Klimaschutz-maßnahmen.

    Nachdem Deutschland seine Klimaschutzziele 2020 verfehlt, wird die  Erreichung der Klimaschutzziele 2030 und 2050 immer wichtiger.

    Unternehmensindividueller Klimapfad

    Jedes Wohnungsunternehmen benötigt einen eigen definierten Klimapfad bis 2030/2050, denn sowohl Mieter, Gesellschafter/ Genossenschaftsmitglieder als auch die Öffentlichkeit werden zukünftig Auskunft über die unternehmenseigene Klimaschutzstrategie fordern.

    Da Klimaschutz mit Wohnraummodernisierung und bezahlbaren Mieten konkurriert, ist eine gesamtheitliche strategische Bestandsentwicklung zwingend notwendig.

    Im Seminar wird gezeigt, wie Sie Ihr Klimaziel 2030 mit einem  unternehmensindividuellen Klimapfad erreichen können.

    Zudem wird anhand der Entwicklungspartnerschaft mit der GEWOBA Bremen eine entsprechende Softwarelösung gezeigt, die die traditionelle Portfolioanalyse um eine Dimension erweitert: um die Kosten der eingesparten Tonnen CO2.
    Referent: Prof. Dr. Norbert Raschper
    Lehrstuhl für technisches Immobilienmanagement EBZ Business School, Bochum
    iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung GmbH, Braunschweig

    Veranstalter/Ort: vnw – Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e. V. , Hamburg

    Anmeldung unter: www.vnw.de/veranstaltungsdetails/online_schulungen


     

    mehr...